Lange Reisen mit dem Wohnmobil

Einfach ans Steuer setzen und ab in den Süden: Das Verreisen mit dem eigenen Wohnmobil hat eine ganz eigene Qualität. Bei ausgedehnten Touren über die Landstraßen können Sie die Regionen viel besser kennen lernen als bei einem Urlaubsaufenthalt mit gebuchter Unterkunft. Die Unabhängigkeit, die eine Reise mit dem Wohnmobil mit sich bringt ist einer der Hauptgründe, warum diese Art des Reisens so beliebt ist. Heute hier und morgen da: Wenn es Ihnen an einem Ort nicht gefällt, können Sie schnell und unkompliziert die Zelte abbrechen und weiterreisen. Hotelkosten entfallen und bei modern ausgestatteten Wohnmobilen muss auch niemand mehr auf Komfort verzichten. Ein eigenes Wohnmobil zu kaufen ist daher besonders für Spontanreisende und Abenteuerlustige eine echte Alternative zu gebuchten Urlaubsaufenthalten.

Tipps zum Verreisen mit dem Wohnmobil

Schon bei Größe und Ausstattung der rollenden Unterkunft sollten Sie darauf achten, dass das Fahrzeug Ihren Vorstellungen entspricht. Hier ist es vor allem wichtig zu berücksichtigen, wie viele Personen regelmäßig mitreisen. Ausreichend Platz für alle ist eine wichtige Voraussetzung für eine entspannte und angenehme Urlaubsreise. Vor allem wenn Sie eine lange Reise planen und mehre Länder bereisen, sollten Sie nicht am falschen Ende sparen und ein zu kleines Modell wählen. Wenn Sie noch nie mit einem Wohnmobil verreist sind, ist es außerdem von Vorteil sich mit dem Fahrverhalten und den Rangiereigenschaften vertraut zu machen, damit es unterwegs keine Probleme gibt. Auch die Bordelektrik der modernen Wohnmobile sollte vor Antritt der Fahrt sorgfältig studiert werden. Denken Sie an ausreichend Verpflegung und an alle wichtigen Utensilien, man weiß nie, was unterwegs gekauft werden kann und was nicht. Weiche Gepäckstücke eignen sich hier besser für das Bepacken eines Wohnmobils als Hartschalenkoffer, da sie platzsparender untergebracht werden können. Auch alltägliche Gebrauchsgegenstände wie Geschirr und Töpfe sollten gut verstaut werden, damit nichts herausfallen oder unterwegs störend klappern kann.

Reiseroute planen

Auch wenn das Verreisen mit dem Wohnmobil nahezu grenzenlose Freiheit bedeutet, lohnt es sich im Vorfeld eine Route festzulegen. Zahlreiche landschaftlich reizvolle Strecken weltweit stehen hier zur Verfügung. Ob Sie auf einer der atemberaubend schönen Gebirgsstraßen der Alpen einen Pass überqueren oder die grenzenlose Weite Kanadas kennenlernen wollen, eine gute Planung sorgt hier für einen gelungenen Urlaubsaufenthalt. Das Festlegen von Etappenzielen ist hier eine gute Möglichkeit die Reise zu strukturieren und zu verhindern, dass man Sehenswertes versäumt. Vermeiden Sie hier, besonders am ersten Tag zu lange Strecken, damit der Urlaub nicht an Erholungswert verliert. Auch die möglichen Stellplätze sollten vorab recherchiert werden, nicht an jedem Platz ist das Aufstellen von Wohnmobilen erlaubt. Gut geplant und dem Abenteuer Wohnmobil steht nichts mehr im Wege.

Bildquellenangabe: Sybille Daden / pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.