Wie schreibe ich einen professionellen Reisebericht?

Frage von : Wie schreibe ich einen professionellen Reisebericht?
Für einen Literaturwettbewerb möchte ich einen Reisebericht verfassen (über meine Erfahrungen in Südamerika), allerdings habe ich noch nie so etwas geschrieben. Es gibt vom Veranstalter aus keine Vorgaben, deswegen möchte ich euch fragen: Wie lang ist ein durchschnittlicher Reisebericht, in welcher Zeitform muss ich schreiben, geht es eher um subjektive Eindrücke oder sollen auch geschichtliche und geographische Fakten einfließen, wenn ja, zu welchem Anteil? Und: Sollte es bei einem Reisebericht um einen Erfahrungsbericht gehen oder soll ich mir im Vorfeld eine kritische Frage stellen, die es im Laufe des Artikels zu beantworten gilt (also zum Beispiel meinen ganzen Artikel um das Thema „Armut“ oder „Politik“ herumbauen). Es wäre super, wenn mir jemand Tipps geben könnte…

Beste Antwort:

Answer by J.E.L.
-vergiss nie das Datum und die Uhrzeit
-schildere alle Eindrücke, die dir weiderfahren (Affären ausgeschlossen)

Das wars eigentlich schon

Wissen Sie es besser? Antworten Sie in den Kommentaren!

2 Kommentare

  1. Ein paar geschichtliche, geografische und politische Daten zu Beginn koennen nicht schaden, aber nicht zu lang. Dann einfach niederschrfeiben, was Du erlebt hast.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.