Reiseberichte schneller am Rechner schreiben

Sie sind viel unterwegs und bringen Ihre Erlebnisse, Gedanken und Reisegeschichten gern zu Papier? Moderne Technologien erlauben es uns, Reiseberichte aller Art im Handumdrehen mit Freunden, Familie und Interessierten zu teilen. Doch wer reist, der möchte nicht viel Zeit damit verbringen, die schönen Anekdoten und Eindrücke nieder zuschreiben. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks ist der Reisebericht schnell verfasst und Sie können neue Abenteuer erleben.

Die Vorbereitung muss stimmen

Ein beliebter Weg, um Reiseberichte mit anderen zu teilen sind Blogs. Diese erlauben mit nur wenigen Handgriffen ein professionelles Layout und das Online stellen von Texten. Richten Sie vor der Abfahrt alle wichtigen Widgets und Informationen korrekt ein. Möchten Sie Ihren Bericht von unterwegs veröffentlichen, ist dies so schnell geschehen.

Sind alle Einstellungen bereits vorgenommen, erscheint das Bild an der richtigen Stelle, der Text ist schnell strukturiert und mit einem Druck auf den „Veröffentlichen“ Button ist ihr Text für die Blogbesucher zu lesen.

Reisetagebuch führen

Auch wenn die Eindrücke des Tages noch ganz frisch sind, irgendwie geht doch immer wider ein kleines Detail verloren. Was war noch einmal der Name des Museums? Wie lang ist die Strasse am Burggraben? Eine Online-Recherche gibt natürlich Auskunft für diese Fragen. Aber sie kostet auch unnötig Zeit. Tragen Sie stets ein kleines Reisetagebuch mit sich. Machen Sie wichtig Stichpunkte für die Texterstellung.

Schnelles Tippen lernen

Erlernen Sie das Zehnfingersystem, haben Sie dies noch nicht gemeistert. Es gibt tolle Webseiten, mit denen Sie Schritt für Schritt das schnelle Tippen erlernen können. Übrigens eine Fähigkeit, die nicht nur beim Schreiben von Reiseberichten ein echter Vorteil ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.