Irgendwie hatte ich Ibiza anders eingeschätzt

IBIZA 2011Ibiza – Partyinsel. Das ist der erste Gedanke der mir kommt wenn ich an die Insel denke. Irgendwie scheint es hier Parallelen zu Mallorca zu geben. Aber Ibiza hat fernab vom Partyrummel mehr zu bieten: Die unzähligen Pinien, die das Landschaftsbild prägen, haben Ibiza zusammen mit Formentera die Bezeichnung „Pitiusas-Inseln“, also Pinieninseln verliehen, diebeide zur autonomen Region der Balearen gehören.

Ein Ort um Ruhe zu finden

In der 2007 komplett renovierten Anlage sind 411 Zimmer vorhanden, die sich durch ihre Größe und ihr modernes Design auszeichnen. Mit einer privilegierten Lage direkt am Meer, am wunderschönen Sandstrand Playad’en Bossa, in der Nähe des Naturschutzparks Las Salinas, bewahrt das Hotel ein harmonisches Gleichgewicht zwischen seinen luxuriösen und modernen Einrichtungen und der einzigartigen Naturlandschaft vor Ort.

Das Palladium Palace Hotel Ibiza Resort & Spa wird vom QM-System der Palladium Hotel Group überwacht, um den Gästen ständig höchste Qualität zu bieten. Besondere Beachtung schenkt das Unternehmen dem Thema Umweltschutz. Leider noch immer von vielen anderen Hotels nicht nur auf Ibiza stiefmütterlich behandelt.

IBIZA 2011Das Hotel liegt in erster Meereslinie, an dem bekannten Strand Playa dén Bossa, und bietet aus unserer Sicht idealen Voraussetzungen für einen sehr aktiven Urlaub in dem man eine gute Balance zwischen Erholung und Aktivitäten erzielen kann. Die privilegierte Lage in Kombination mit Sportangeboten, reichhaltigen Optionen lecker zu Essen und dem umfangreichen Angebot an Freizeitaktivitäten oder Animationsprogramm lassen keine Langeweile aufkommen.

Gesponserte Artikel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.