Las Vegas – Erinnerungen an eine ganz besondere Reise

Es gibt Orte, die lassen einen kalt, wie vielleicht Paderborn. Und es gibt Orte, bei deren Nennung sofort ein Glitzern in die Augen kommt. Vegas, das ist ein solcher Ort, der sofort die Herzen höher schlagen lässt.

Auch wenn Sie wegen Donald Trump aktuell keinen Trip nach Las Vegas planen, werden Sie doch gern hören, was Andere dort erleben oder wie man sich an einem solchen Ort am besten verhält, um den Trip auch wirklich zu genießen. Das ist zwar ein bisschen wie mit dem Finger auf der Landkarte, aber besser als nichts ist es allemal – oder eine Inspiration. Denken Sie an die Lichter, die für die große Verheißung stehen. Denken Sie sich an einen einarmigen Banditen. Sehen Sie, es wirkt!

Bekannt aus Film und Fernsehen

Vermutlich fällt Ihnen auch gleich der eine oder andere Film ein; genau in dieser Stadt spielt „Leaving LV“, Tragödie und Romanze in einem. Diese Stadt ist eben eine tolle Kulisse, ein wenig surreal und ganz sicher ein Sehnsuchtsort.

Für jeden gibt es vermutlich wieder andere Las Vegas Sehenswürdigkeiten, aber seien Sie sicher, dass Sie sie im Grunde alle schon kennen, aus Filmen und Berichten. Selbst noch hinreisen? Wie gesagt: Man muss erst mal Donald Trump abwarten.

Hört und staunt!

Mancher Reisebericht aus der Stadt in der Wüste mag etwas übertrieben klingen. Nicht alles ist dort XXL, aber schon deutlich anders als im eingangs erwähnten Paderborn. Aber die Magie ist da, denn diese Stadt gehört nun einmal zu den Städten, die man als „Must see“ für USA Reisende ansehen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.