Nicht nur Fußball: Sport, Spiel und Spa in Spanien

training-sport-fußball-spanienAlles in Einem: Im sonnenverwöhnten La Manga Club treiben Gäste Sport aller Art, machen Natururlaub, erholen sich im Spa oder erkunden die facettenreiche Region

Keine Kompromisse: Der La Manga Club – ein Tausendsassa unter den Resorts – liegt an der Costa Calida am südöstlichen Zipfel Spaniens in der Region Murcia nahe der mittelalterlichen Stadt Cartagena. Mit dem La Manga Club wurde auf einer Fläche von rund sieben Quadratkilometern eine eigene Welt geschaffen, dreimal so groß wie das Fürstentum Monaco. Buchungen und weitere Informationen unter www.lamangaclub.de.

Residieren im La Manga Club – Andalusischer Stil und spanische Gemütlichkeit

Im Fünf-Sterne-Hotel La Manga Club Príncipe Felipe wohnen Gäste in 192 individuell gestalteten Zimmern und Suiten im Herzen des Resorts. Das Hotel ist umgeben von Palmen und präsentiert sich im andalusischen Stil – mit hellen Außenwänden und hohen Bögen. Sanfte Naturtöne bestimmen das Innere der Unterkünfte, die zudem über Bäder aus feinem Marmor sowie sonnige Balkone oder Terrassen verfügen. Von hier aus genießen Gäste den Ausblick über das satte Grün der umliegenden Parks und Golfanlagen. In einem separaten Flügel des Hotels befinden sich die Zimmer des Royal Clubs, die mit natürlichen Materialien wie edlen Hölzern im Kolonialstil renoviert wurden und Privatsphäre garantieren. Wer es familiärer mag, fühlt sich im Las Lomas Village, das mit seinen Springbrunnen, schmalen Gassen, kleinen Läden und gemütlichen Cafés an ein spanisches Städtchen erinnert, besonders wohl. In den ruhiggelegenen, lichtdurchfluteten Studios und Stadthäusern herrschen warme, mediterrane Töne vor. Sie liegen in unmittelbarer Nähe zum Pool und sind ideal für Selbstversorger, Familien und Gruppen.

Sport im La Manga Club – In Bewegung zu Wasser und zu Land

Im La Manga Club wird Aktivsein großgeschrieben: Golfbegeisterte arbeiten auf drei Greens an ihrem Handicap, Tennisspieler trainieren auf 28 Tennisplätzen Vor- und Rückhand, während auf acht Fußballfeldern gepasst und gedribbelt wird. Aber auch wer Cricket, Gaelic Football, Lacrosse, Rugby, Squash oder Netzball spielen oder den angrenzenden Naturpark Calblanque auf Schusters Rappen oder dem Mountainbike erkunden möchte, ist hier an der richtigen Stelle. Eingebettet zwischen Mittelmeer und Europas größtem salzhaltigen Binnengewässer – dem Mar Menor – ist der La Manga Club das ideale Ziel für Wassersportler. Taucher gehen in der schillernden Unterwasserwelt mit Zackenbarschen, Barrakudas, Rochen, Tintenfischen, Seeschildkröten und Sonnenbarschen auf Tuchfühlung und beobachten das bunte Treiben vieler kleiner Fische rund um die Korallen.

Auch die jungen Gäste sind im La Manga Club bestens aufgehoben. In speziellen Juniorakademien stehen für sie Golf, Tennis, Tanz, Torwarttraining und Fußball auf dem Programm. Vom 27. April bis zum 1. Mai haben Zehn- bis 15-Jährige die Möglichkeit bei einem Segelkurs alles rund um Rigg, Yawl, Ketsch und Schoner zu lernen und als Teil einer Mannschaft erste Törns zu machen. Das Package beinhaltet Vollpension und ein Doppelzimmer (das sich je zwei junge Skipper teilen) im Las Lomas Village sowie den Besuch verschiedener Museen und ist für 750 Euro pro Person buchbar.

Spa La Manga Club – authentische Wellness-Philosophie in entspannender Atmosphäre

Ein Highlight ist das Spa im La Manga Club, das sich auf zwei großzügige, lichtdurchflutete Etagen erstreckt und insgesamt 2000 Quadratmeter umfasst. Durch raumhohe Fenster genießt man freien Blick auf die umliegende sanfte Hügellandschaft mit Zypressen, Kiefernwäldern und Zitronenhainen. In diesem harmonischen Umfeld finden Erholungssuchende zu Kraft und Energie. Für die unterschiedlichen, kosmetischen und medizinischen Behandlungen stehen dreizehn Behandlungsräume sowie eine breite Palette an Körper-, Gesichts- und Schönheitsanwendungen zur Verfügung. Einen Aufenthalt in diesem Refugium mit diversen Pools, Dampfbädern und Saunen lassen Spa-Liebhaber am besten im sonnigen Ruhebereich ausklingen. Das Konzept des Spa La Manga Clubs zielt darauf ab, Gäste zu inspirieren, sich auch im täglichen Leben um ihre Gesundheit, Wohlbefinden und Vitalität zu kümmern.

Kulinarik im La Manga Club – Auswahl trifft Ambiente

In punkto Speisen bietet der La Manga Club mit seinen fünfzehn Restaurants eine breit gefächerte Auswahl, die von innovativer, asiatischer Küche über feine orientalische Genüsse bis hin zu mexikanischen Spezialitäten reicht. Im Hauptrestaurant Amapola steht die mediterrane Küche im Vordergrund und im La Cala, das in einer pittoresken Meeresbucht auf einem Felsen liegt, genießen Gourmets vor allem fangfrischen Fisch. Tapas in Kombination mit edlen Tropfen aus Spanien stehen auf der Karte der Bodega Bar. Im Dharma India kommen Fans authentischer indischer Küche auf ihre Kosten während Gäste in der Piano Lounge Bar in den Genuss sensationeller Sundowner und Live-Musik in modernem Ambiente kommen.

Treffpunkt La Manga Club – Tagen und Feste Feiern

Der La Manga Club punktet mit einer großen Anzahl an verschiedenen Tagungsräumlichkeiten und ist somit auch für Geschäftsreisende eine interessante Alternative. Hier können Konferenzen und Meetings mit verschiedenen Team-Building-Aktivitäten wie einem Golfturnier, Tennisstunden oder einem Fußballmatch kombiniert werden. Der große luxuriöse Ballsaal im Hotel Príncipe Felipe bietet Platz für bis zu 450 Personen und ist der perfekte Rahmen für Events und größere private Feiern wie Hochzeiten.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.