Berlin: Angesagte Locations für den Sommer

Wenn im Frühjahr die Sonne ins Freie lockt und die ersten Straßencafés und Biergärten öffnen, proben die Hauptstädter schon mal den Sommer. In nahezu allen Bezirken hat Berlin eine Menge Locations zu bieten, die ein Beispiel dafür sind, dass auch ein Sommer in der Stadt voller Reize steckt. Das Badeschiff vor der Arena in Treptow bietet Abkühlung an heißen Tagen und einen sagenhaften Blick über die Stadt. Wer seine Freizeit lieber im Biergarten verbringt, fährt zum Prenzlauer Berg in die Kastanienallee.

Der Prater Biergarten zählt bei Einheimischen und Gästen zu den schönsten Berlins. Unter alten Kastanien und bei einem Prater Pils lässt sich der Sommer genießen. Ein Geheimtipp unter den Biergärten ist der Eschenbräu Biergarten in der Triftstraße in Wedding. Unter einer gewaltigen Eiche finden 200 Besucher Platz. Das Mitbringen von Picknickkörben ist ausdrücklich erlaubt. Am Wannsee gibt es das Ausflugslokal Loretta zu entdecken, wo die Gäste bereits um 11 Uhr vormittags die Zeit in Liegestühlen verträumen können.

Strandbars in Berlin
Wem es bis zur Ostsee zu weit ist, der muss in Berlin nicht auf Strandatmosphäre verzichten. Ab April steht auf den Planken des Treptower Ufers der Club der Visionäre für die Sonnenhungrigen bereit. Wer genug von dem außergewöhnlichen Barerlebnis hat, wechselt kurzerhand auf die Kreuzberger Seite und kann im Restaurant Freischwimmer seinen Hunger stillen. Ein Erlebnis der besonderen Art verspricht auch das Strandgut in Friedrichshain. Gepflegte Drinks erwarten den Gast und wer mag, kann bis zum Sonnenaufgang abtanzen. Locker geht es auch in der Bar 25 in der Holzmarktstraße in Mitte zu. Romantiker erfreuen sich am Lagerfeuer und erinnern sich vielleicht an ihren ersten Campingurlaub. Eine Schaukel suggeriert, über die Spree fliegen zu können. Ebenfalls in der Holzmarktstraße hat sich der Wild West Strandmarkt niedergelassen. Gegrilltes und kaltes Bier, eine Holzhütte und Palmen sind der Rahmen für einen perfekten Sommerabend. Ein Klassiker unter den Freizeit-Locations ist die Strandbar Mitte. Palmen, Oleander und Pizza aus dem Holzofen schaffen hier auf einer 200 Quadratmeter großen Sandfläche südländisches Flair. Hoch hinaus geht es auf der Weekend Terrasse am Alexanderplatz. Oben in der 15. Etage werden Cocktails serviert. Den Blick auf die Hauptstadt gibt es gratis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.