Peru – Ein Reiseziel für Entdecker

Reisen und Urlaub gerne, doch muss es immer der Pauschalurlaub sein? Während die einen gerne ihren Urlaub am Strand verbringen, zieht es die anderen an die exotischen Orte dieser Welt. Das Erlebnis-Reisen ist nicht weniger erholsam, aber weitaus abwechslungsreicher und spannenden. Und neben interessanten Orten, beeindruckenden Kulissen und einem Urlaub abseits des Mainstreams ist natürlich auch immer eine anschließende Erholungszeit am Strand möglich.

Einfach mal den Globus drehen

Ohne Zweifel hat der Pauschalurlaub seine Vorzüge und vielleicht für den ein oder anderen auch besser geeignet. Dennoch sollte sich jeder mindestens einmal auf das Experiment einlassen eine vollkommen neue Kultur und ein total fremdes Land zu erkunden. Den oftmals sind diese Länder alles andere als „fremd“ und schon gar nicht weit ab vom Schuss. Wer nach Thailand an den Strand fliegen kann, kann ebenso gut den Flieger in die andere Richtung nehmen.

Ein absoluter empfehlenswerter Reisetipp ist Peru. Das Land liegt auf der südamerikanischen Halbinsel und ist fast viermal so groß wie Deutschland. Durchzogen wird das Land von den Anden, einem imposanten Bergmassiv, das zu Wandertouren, Trekking und vielen anderen Besuchsmöglichkeiten einlädt. Unter anderem ist hier das weltberühmte Machu Picchu zu finden, eine versteinerte Inka-Stadt mitten in den Bergen.

Die Geschichte der Kultur erleben

Peru bietet seinen Besucher eine unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten. Bustouren, organisierte Wanderungen oder aber auch die Erkundung auf eigene Faust auf empfohlenen Routen sind gefahrlos möglich. So laden das Land und seine Bewohner ein die Geschichte und die Gegenwart selbst zu erkunden und zu erfahren.

Neben hohen Bergen und tiefen Tälern hat Peru noch den längsten Fluss der Welt zu bieten: den Amazonas. Er durchfließt das Land zu Beginn seiner langen Reise durch Südamerika. Der Rio Ucayali ist einer der beiden Quellflüsse des Amazonas und hat bereits auf peruanischem Gebiet gigantische Ausmaße. Zusätzlich durchquert der Fluss, der später in Peru zum Amazonas wird, auf vielen Flusskilometern den Dschungel – ein nochmals sehr spannendes Erlebnis.

Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon keine einzige Seite

Das sagte einst Augustinus Aurelius, Kirchenvater aus dem 4. Jahrhundert nach Christus. Aber nach wie vor ist diese Aussage gültig. Unsere heutigen Möglichkeiten des Reisens sind topmodern und innerhalb eines Tages ist jeder Winkel dieser Erde erreichbar.

Peru ist in dem Reise-Buch eine besonders spannende Seite, die es zu lesen gilt. Die Abwechslung im Land selbst zwischen den riesigen Anden mit alten Inka-Städten sowie den fruchtbaren Ebenen in den Amazonas-Ebenen machen das Land überaus attraktiv. Erreichbar ist Peru mit seiner Hauptstadt über viele europäische Flughäfen. Non-Stop-Flüge sind unter anderem ab Amsterdam möglich, wobei die Flugzeit 12 Stunden beträgt.

Nutzen Sie die Möglichkeiten die sich Ihnen in unserer heutigen, modernen Zeit bieten und erkunden Sie exotische Länder wie unseren Geheimtipp Peru. Das Land und seine Bewohner empfangen Sie überaus freundlich und sorgen für einen sehr angenehmen Aufenthalt. Sie werden die Möglichkeit haben Dinge zu sehen, die andere nur aus dem Fernsehen kennen. Und sie tauchen in eine vollkommen neue Kultur ein – eine Erfahrung die nur den Erkundern und Pionieren vorbehalten ist, die sich das Erlebnis-Reisen trauen. Lesen Sie in Ihrem Welt-Buch eine Seite nach der anderen und bewahren Sie diese Erfahrung tief in Ihrem Erfahrungsschatz.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.